Barbara Werner
Therapie & Coaching für Bewusstsein
Selbstwahrnehmungsreisen
Referentin / Autorin / Mensch
Barbara Werner
Dipl. KomplementärTherapeutin
Dipl. Craniosacral Therapeutin
Dipl. Shiatsu-Therapeutin
Dipl. Physiotherapeutin FH

Marktgasse 42
CH-8400 Winterthur
+41 79 814 76 93

www.energyflows.ch
welcome@energyflows.ch


Links
Textabstand


Blog

Blog 2
Die CDs «Mit Progressiver Muskelrelaxation in den Flow» wänd id wält use . . . . / Februar 2019



In der heutigen Zeit der Reizüberflutung ist es sehr einfach im Aussen verloren zu gehen!
Unsere Aufmerksamkeit wird andauernd nach aussen gezogen, was auch schnell zu einer Gewohnheit werden kann. In unserer kopflastigen Leistungsgesellschaft leben wir also hauptsächlich im Kopf mit der Aufmerksamkeit im Aussen, fühlen uns oft mehr oder weniger gestresst, währenddem unser Körper einfach funktionieren muss. Die feinen Signale unseres Körpers werden bei diesem groben Raster, der durch unsere Schnelligkeit entstanden ist, nicht wahr- und schon gar nicht ernst genommen.

Da hilft das 2-Schritte-Programm in die Gegenrichtung!
Wenn es uns gelingt, unsere Aufmerksamkeit nach innen zu lenken und einen inneren Kontakt zu unserem dreidimensionalen Körperinnenraum aufzubauen, dann kommt es gut. «Runterkommen vom Hype, Verspannungen oder Spannungen loslassen und unseren Körper von innen her bewohnen» lautet die Zauberformel.

Dies und vieles mehr findest du auf der CD «Mit Progressiver Muskelrelaxation in den Flow»!

Die CD ist nämlich ein ideales Werkzeug für Entschleunigung, bewusste Entspannung zu Hause und unterwegs. Die vier geführten Selbstwahrnehmungsreisen à 12 – 21 Minuten ermöglich es, den eigenen Körper positiv zu erfahren und das Körperbewusstsein zu verbessern. Die CD basiert auf der anerkannten Entspannungsmethode «Progressive Muskelrelaxation» und es fliessen vielfach erprobte körpertherapeutische Aspekte, wie z.B. Bodyscanning, mit ein.

Die Entspannungsmethode «Progressive Muskelrelaxation» wurde um 1900 von Edmund Jacobson, einem amerikanischen Mediziner entwickelt. Jacobson hat erstmals die Wechselwirkung zwischen innerer Anspannung und muskulärer Verspannung wiederentdeckt. In einem entspannten Körper können wir keine Angst spüren, weil sich dann Gelassenheit ausbreitet. Und wenn die Dinge im Leben sich fügen und Gelassenheit entstehen darf, dann entspannt sich unser Körper. Da besteht also eine direkte Wechselwirkung in beide Richtungen zwischen unserem Körper und unseren Gefühlen.

«Entspannung – Flow – Gelassenheit» finden im Körper statt und das Wahrnehmen der sich subtil verändernden Körperempfindungen ist das Entscheidende beim ÜBEN mit der CD «Mit Progressiver Muskelrelaxation in den Flow»!

Es freut mich sehr, dass ich am 4. Februar 2019 die Gelegenheit hatte, meine CD einem breiten Publikum vorzustellen. In einer grosszügigen CD-Hörprobe konnte das 2-Schritte-Programm ganz konkret erfahren werden, was vom Publikum sehr geschätzt wurde.
Der Austausch mit den Menschen hat mir gezeigt, wie aktuell dieses Thema in unserer Gesellschaft ist. . . . . .

Hörprobe, CD-Bestellungen (zum Blogleser-Spezialpreis von sFr. 30.- inkl. ausführlichem Booklet)


Blog 1
Züspa Messe Zürich – Time to get still / Oktober 2018



Anfangs Oktober durfte ich als Vertreterin des Berufsverbandes www.craniosuisse.ch an der Züspa tätig sein. Wir informierten über die Behandlungsmethode Craniosacral Therapie und boten interessierten Messebesuchern kostenlose Anfühlproben an. An der diesjährigen Züspa vom 04.10 – 07.10.2018 habe ich unter anderem folgenden Trend wahrgenommen:

Der positive Gesamteindruck des CranioSuisse-Messestandes spricht für sich. Unser Stand war die gepflegte Oase der Ruhe und Besinnung inmitten der lauten Zürcher Fitness-Messe Fit X More. Ich hatte den Eindruck, dass die Vorbehalte und die Berührungsängste der Menschen mit der Methode stark abgenommen haben. Stattdessen gehört es schon fast zum guten Ton, sich auf die schöne, farblich abgestimmte Liege zu begeben und zu entspannen.

Es kamen auch öfters Messe-Aussteller zur Anfühlprobe. Zum Beispiel ein Weinhändler, der sein Smartphone für die Probebehandlung auf sich trug. Wie es der Zufall so wollte, fing das Smartphone an zu vibrieren und er nahm den Anruf auf der Liege entgegen. Er hob seinen Kopf ein wenig ab um das kurze Gespräch zu führen, aber ansonsten blieb der entspannungswillige Mann unter der Wolldecke liegen. Wir vom Team guckten uns an und ein Schmunzeln machte die Runde.

Transportiert diese Szene nicht die Botschaft "Craniosacral Therapie ist etwas für viel beschäftigte und gefragte Berufsleute"?

Natürlich kann auch moniert werden, dass sich solche Menschen ja nur hinlegen und ihre Ruhe haben wollen. Dies würde jedoch einen wunden Punkt unserer gesellschaftlichen Befindlichkeit aufzeigen, nämlich das riesengrosse Bedürfnis nach gesundheitsrelevanter Entspannung.

Das anschliessende Gespräch mit dem Händler hat aufgezeigt, dass er es ernst gemeint hat. Der Punkt der kurzen Sitzung war «Fremd- und Eigenwahrnehmung bezüglich der Höhe des gefühlten Stresslevels». Ganz nach dem Motto « Das Wahrnehmen des eigenen Stresses / der eigenen Verspannung ist die Voraussetzung für die Entspannung der Verspannung.»

Unsere offerierten Anfühlproben dauerten in der Regel 15 – 20 Minuten. Es ist immer wieder erstaunlich, was in 20 Minuten alles passieren kann. Die Umstände an der lärmigen Messe waren ja weit weg vom idealen Zustand. Die Menschen waren jedoch bereit, etwas über sich zu erfahren, etwas zu erleben, etwas zu spüren und liessen sich ein auf Craniosacral Therapie.
Unser Messeauftritt mit einer Auslastung von 95% kann als Erfolg verbucht werden.

Wir vom Team bleiben dran!
Time to get still?
Wann hast du das letzte Mal deine innere Ruhe gespürt?
Get still . . . .

«Dein unmittelbarer Zugang zum eigenen Erleben»

Willkommen, schön, dass du reinschaust!

Barbara Werner

Praktische Expertin « Befreiter Energiefluss verändert das Lebensgefühl»
Versierte Körpertherapeutin
Mensch & Coach
neuerdings Bloggerin


«Regelmässiger moderater Sport, der Spass macht und dich innerlich aufatmen lässt, ist immer noch das Allerbeste für den Ausgleich.»

Funktionierst du noch, oder erlebst du schon?

Es geht um das innerliche Entdecken unseres unerforschten Kontinents «Körper». Wer geht schon nicht gerne auf Reisen? Und damit meine ich Entdeckungsreisen.

«Für mich gibt es nur einen Weg, der uns ins «Hier und Jetzt» und ins «Ganz-Sein» führt. Wenn wir anfangen, regelmässig in unseren Körper hinein zu lauschen und ihn von innen her zu bewohnen, dann hat die Integration von Körper, Geist und Seele eine reelle Chance».
Zitat Barbara Werner